KILIMANJARO & SAFARI - ENJOY TANSANIA
KILIMANJARO & SAFARI - ENJOY TANSANIA

Machame Route

Programm 7 Tage Kilimanjaro via Machame Route


• ca. 48 km Länge (Hin- und Rückweg)
• Gilt als schönste Route und bietet fantastische Ausblicke
• Der zweitpopulärste Trail mit noch angenehmem Steigungsgrad
• zusätzlicher Akklimatisierungstag im Karanga Camp 


1. Tag: Kilimanjaro Airport – Moshi
Individuelle Anreise. Transfer vom Flughafen nach Moshi. Vorbereitungsgespräch zur Trekkingtour mit dem Bergführer. ÜN: Hotel


2. Tag: Moshi – Machame Camp (2990 m)
Nach dem Frühstück werden Sie vom Hotel abgeholt. Sie fahren mit dem Bergführer zum Nationalpark-Gate nach Machame, wo Ihre Kilimandscharo Trekkingtour startet. Das Gepäck wird auf die Träger verteilt und Sie werden am Gate registriert. Die heutige Etappe beträgt 9 km vom Machame Gate (1800 m) bis zum Machame Camp. Der Trail beginnt auf einer stillgelegten Forststraße, die schön breit und angenehm zu gehen ist. Diese endet nach etwa einer Stunde und der eigentliche Trail beginnt, welcher hinein in den dichten tropischen Bergregenwald führt. Die Bäume und Äste sind von dunkelgrünen Moospolstern überzogen und lange Flechten hängen von diesen herunter, was teilweise sehr märchenhaft aussieht. Nach etwa der Hälfte der Tagesetappe wird es anstrengender, die Steigung größer. Es wird feuchter und rutschiger, Bäume und Wurzeln versperren ab und zu den Weg. Der Bergregenwald reicht bis auf ca. 2700 m. Beim letzten Abschnitt lichtet sich der Wald und der Weg führt weiter in die Heide- und Moorzone. Gehzeit:6-7h


3. Tag: Machame Camp – Shira Camp (3880 m)
Heute überwinden Sie weitere 800 Höhenmeter (ca. 10km) und steigen bis zum Shira Camp auf. Zunächst ein kurzer Abstieg, dann ein steiler Aufstieg, gefolgt von einem gut zweistündigen Marsch auf relativ gleich bleibender Höhe durch Moorlandschaft. Nach dem Anstieg zur „Shira Cathedral“ erreichen Sie auf flach bleibenden Pfaden den Shira Campingplatz. Das Shira Camp ist eines der fantastischsten Camps am Kilimandscharo: Der Anblick von Shira und Kibo im wechselnden Licht der ziehenden Sonne bleiben unvergesslich. Gehzeit: 5-7h


4. Tag: Shira Camp – Barranco Camp (3965 m)
Wir folgen dem Prinzip „walk high – sleep low“ und wandern bis auf Höhen von 4500 m, übernachten aber auf rund 4000 m. Sie umrunden einen Teil des mächtigen Kibo-Gipfels auf dessen Südseite. Die Route verläuft auf etwa gleich bleibender Höhe, was der Höhenanpassung des Körpers sehr zugute kommt. Die Landschaft wird kargerund zahlreiche Geröllblöcke prägen die Umgebung. Der Weg führt vorbei an faszinierenden Riesenlobelien und mannshohen Senecien. Vom Barranco Camp kann man bei Dunkelheit und wolkenlosem Himmel die Lichter des 60 km entfernten und rund 3400 m tiefer liegenden Moshi erkennen. Gehzeit: 6h


5. Tag: Barranco – Karanga Camp (3950 m)
Aufstieg über die Barranco Felswand, auch "Breakfast Wall" genannt, zum Plateau mit grandiosen Ausblick auf den Kibo Krater. Der Weg führt weiter in östliche Richtung zum Karanga Camp. Der Nachmittag dient der Erholung. Gehzeit: 4-5h


6. Tag: Barranco – Barafu Camp (4600 m)
Von hier an führt der Pfad weiter bergauf. Die Vegetation wird immer spärlicher, jedoch werden Sie mit grandiosen Ausblicken auf den Mt. Meru, Mawenzi und den Kibo entschädigt. Der Weg führt weiter stetig bergan durch eine zunehmend graue und steinige Landschaft. Die letzte Übernachtung in großer Höhe erfolgt im Barafu Camp. Gehzeit: 7-8h


7. Tag: Barafu – Uhuru Peak (5895 m) – Mweka Camp (3100 m)
Bereits kurz nach Mitternacht beginnt der anstrengendste undzugleich faszinierendste Tag. Der Weg führt über eine schier endlose steile Geröllhalde hinauf zum Stella Point (5745 m) am Kraterrand. Der Uhuru Peak liegt nur nur noch 45 min. Fußmarsch entfernt. Auf dem höchsten Punkt Afrikas werden Sie belohnt mit einem traumhaften Rundblick. Abstieg über die Mweka Route. Der Abschnitt zurück zum Barafu Camp dauert nur etwa die halbe Zeit des Aufstiegs, da der Untergrund nun aufgetaut ist. Nach einer Pause weiterer Abstieg zum Mweka Camp. Gehzeit:10-13h


8. Tag: Mweka Camp – Moshi
Weiterer Abstieg durch den Regenwald zum Mweka Gate. Verabschiedung von der Begleitmannschaft. Rückfahrt zum Hotel nach Moshi. Gehzeit: 4-5h ÜN: Hotel


9. Tag: Moshi
Transfer zum Flughafen Kilimanjaro oder individuelle Weiterreise.

Ende des Services!


Preis pro Person (ab/an Kilimanjaro Airport), inkl. 2 ÜN in Lodge/Hotel in Moshi mit HP, Airporttransfers, Gatetransfers, alle Mahlzeiten am Berg, englischspr. Bergführer + Bergcrew + Bergequipment, alle Berggebühren


2 bis 3 Personen = ab 2395 EUR
ab 4 Personen = 2295 EUR

 

Ihre Reiseanfrage!

 

Infos
- Leistungen: alle genannten Transfers, 2 Übernachtung in Lodge/Hotel im DZ mit HP, Parkeintritt,- und Campgebühren im Kili NP, Begleitmannschaft (lokaler Englisch sprechender Bergführer, Koch, Träger), alle Übernachtungen in geräumigen Zelten, Vollverpflegung während der Bergtour, Gipfelurkunde, komplette Organisation durch
Kilimanjaro & Safari
- Eigenanreise nach Tansania (wir organisieren gerne ihren Flug mit z.B. Türkish Airline, Ethiopian Airline, KLM, o.a.)  
- Auf Wunsch bzw. bei entsprechender Gruppengröße begleitet sie ein Guide ab/an Deutschland
- Anschlussprogramm: Safari oder Sansibar! Beides sehr reizvoll und unbedingt zu empfehlen

 

 

info@kilimanjaro-safari.de
0341 22737086
0163 7025682

Kontaktformular

www.massimo-reisen.de
Neues sehen.
Neues wagen.
Neues riskieren. 

Kilimanjaro.rocks
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kilimanjaro und Safari - Enjoy Tansania - info@kilimanjaro-safari.de - Laut Internet!

Anrufen

E-Mail