KILIMANJARO & SAFARI - ENJOY TANSANIA
KILIMANJARO & SAFARI - ENJOY TANSANIA

Mt. Meru Besteigung

1)  Kombination Mount Meru + Kilimanjaro

2)  Mount Meru Trekking (Solo)
 

Karibu! Kilimanjaro, der leuchtende Berg, das Wahrzeichen Afrikas! Erleben Sie bei einer Mt. Meru & Kilimanjaro Besteigung, eine sehr erlebnisreiche Bergtour und eines der größten Naturwunder dieser Erde. Den Mt. Meru vor dem Kilimanjaro zu besteigen dient einer perfekten  Akklimatisation. Dieser einsame Felsengipfel im Arusha Nationalpark steht im Schatten des Kilimanjaro und ist ein stattlicher 4000-er mit formschönen ausgeprägten Kratern. Der Weg führt zu Fuß durch die vielseitige Tierwelt des Parks und dem faszinierenden Bergregenwald. Nach der Mt. Meru Besteigung, erfolgt der Aufstieg auf den Kilimanjaro über die abwechslungsreiche Machame Route. Diese Tour führt Sie über die Südroute, welche auch Whiskeyroute genannt wird und ist die abwechslungsreichste und schönste Route am Kilimanjaro. Übernachtet wird auf dieser Route auf festgelegten Campingplätzen in Zelten. Der Abstieg erfolgt über die Mweka-Route. Die Natur und Kultur wird Sie ebenso begeistern wie die Gastfreundschaft der am Fuße des Kilimanjaro lebenden Chaggas. Safari Njema!

 

Der Mount Meru ist mit einer Höhe von 4566 Metern der zweithöchste Berg Tansanias. Der Mount Meru befindet im Arusha Nationalpark und liegt ca. 20 Km entfernt von Arusha.

Den Mt. Meru kann man innerhalb von 3 Tagen besteigen, wir empfehlen Ihnen aber die 4 Tage Tour. Mehr Zeit für die Akklimatation, heißt Top Fit auf dem Weg zum Kilimanjaro.

 

Im Gegensatz zum Kilimanjaro, werden Sie beim Mt. Meru von einem bewaffneten Ranger begleitet. Dieser ist zu Ihrem Schutz eingeteilt, weil es im Nationalpark noch viele wilde Tiere gibt. Normalerweise sind afrikanischen Büffel, Zebras, Warzenschweine, viele Vogelarten, Colobusaffen oder auch die seltenden Waldelefanten zu sehen. 

Besteigung des Mt. Meru & Kilimanjaro in Tansania

 

-  4 Tage Mt. Meru Besteigung (Auf und Abstieg über Normalweg) – 4566 m
-  6 Tage Kilimanjaro Trekking via Machame Route (Abstieg: Mweka) – 5895 m

-  Reisepreis auf Anfrage!

 

Möglicher Reiseverlauf

Verpflegung: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen; BL = Lunch Box
 

Tag 1: Flug nach Tansania zum Kilimanjaro Airport.
 

Tag 2: Ankunft Kili Airport – Moshi (A)
Ankunft auf dem Kilimanjaro Airport. Nach dem Sie Ihr Visum erhalten und das Gepäck aufgenommen haben, werden Sie von der Agentur in Empfang genommen. Vom Flughafen geht es in einer ca. einstündigen Fahrt nach Moshi, einer Kleinstadt am Fuße des Kilimanjaro. Von Moshi gibt es, bei gutem Wetter, einen Traumblick auf den Kilimanjaro. Sie beziehen Ihre Bungalows und der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag gibt es das Briefing zu den bevorstehenden Bergbesteigungen mit dem Bergführer. Übernachtung Lodge/Hotel.

 

Tag 3: Moshi – Miriakamba Hut 2600 m (F/BL/A)

Reisegepäck, welches Sie nicht für die Mt. Meru Besteigung brauchen, können im Hotel deponiert werden. Anschliessend Fahrt zum Momella Gate, auf 1700 m gelegen, im Arusha Nationalpark. Die erste Etappe beginnt leicht ansteigend, entlang grüner Hügel. Später geht es dann etwas steiler, durch den Bergregenwald des Mt. Meru, bis zu den Miriakamba Hütten auf ca. 2600 m. Übernachtung Miriakamba Hut
 

Tag 4: Miriakamba Hut – Saddle Hut 3560 m (F/BL/A)
Durch den Bergregenwald führt Ihr heutiger Weg zur Saddle Hut. Unterwegs fantastische Blicke durch die farnbehangenen Bäume auf Kilimanjaro und Mawenzi. Am Nachmittag besteht noch die Möglichkeit den „Kleinen Meru“ (3800 m) zu besteigen (ca. 1,5 h hoch und runter). Übernachtung Saddle Hut 3560 m. 

 

Tag 5: Saddle Hut – Gipfel Mt. Meru 4563 m – Miriakamba Hut (F/BL/A)
Gegen 1 Uhr Start zum Gipfel des Mt. Meru. Über einen gut ausgebauten Weg, leicht ansteigend, dann über Geröll und Sand bis zum Rhinopoint auf 3800 m. Kurzer Abstieg und eine Kletterei (leicht 1. Grad) bis auf 3900 m, weiter über den horizontalen Grat welcher zum Gipfel führt. Letzter Kampf und Sie stehen unter der metallenen Gipfelfahne Tansanias. Von hier hat man einen grandiosen Rundblick zum Kilimanjaro, dem tiefergelegene Sekundärkrater und Arusha. Abstieg bis zur Miriakamba Hütte und 
Übernachtung.
 

Tag 6: Miriakamba Hut – Moshi (F/M/A)

Abstieg zur Momella Gate und Verabschiedung von ihrer Begleitmanschaft. Transfer zurück nach Moshi. Ankunft ca. 12 Uhr. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Sie können ihre Ausrüstung für den Kilimanjaro sortieren oder zu einer kleinen Stadtbesichtigung nach Moshi fahren. Übernachtung Hotel. 
 

Tag 7: Moshi – Machame Hut 3000m (F/BL/A)

Nach dem Frühstück Transfer zum Machame Gate auf 1840 m. Hier erfolgt die Registrierung und das Gepäck sowie die Ausrüstung werden auf die Träger verteilt. Vom Gate wanderern Sie ca. 5 – 6 Stunden durch den Bergregenwald zur Machame Hut auf ca. 3000 m. Übernachtung Zelt. 
 

Tag 8: Machame Hut -  Shira Hut 3800 m (F/BL/A)

Gegen 7 Uhr ist Wecken mit heißem Tee oder Kaffee. Nach dem Frühstück steigen Sie ca. 3 – 4 Stunden, bis zum Mittagsrastplatz – 3700 m. Unterwegs haben Sie eine schöne Aussicht auf den Mt. Meru und den Kibo mit seinen Gletschern. Nach der Mittagsrast geht es leicht ansteigend, ca. 1,5 Std. bis zum Shira Camp auf 3800 m. Sie beziehen die Zelte und nach der Tea- Time steigen unternehmen Sie nochmal eine kleine Akklimatisations- etappe – „Go High Sleep Down“. Übernachtung im Zelt. 
 

Tag 9: Shira Hut – Baranco Hut 3950 m (F/BL/A)

Weiter geht es heute durch eine Steinwüste, leicht ansteigend, bis zum Lava Tower auf ca. 4600m. An diesem markanten Punkt haben Sie bei schönem Wetter, einen fantastischen Blick auf den Kibo und die Western Breach. Wer möchte kann den Lava Tower, bei gutem Wetter, besteigen. Kletterei im 1. Grad!  Danach Abstieg bis zur Baranco Hut auf ca. 3950 m. Die Baranco Hut liegt in einem schönen Tal mit Senecien und Lobelien Pflanzen und einem traumhaften Blick zum Kibo und auf das am Fuße des Kilimanjaro liegende Moshi.
Übernachtung im Zelt. 

 

Tag 10: Baranco Hut – Barafu Hut 4600 m (F/BL/A)

Heute steigen Sie über die Baranco Wall, ca. 230 Höhenmeter auf bis zum Umbwe Köpfl. Von hier sind der Mt. Meru, die Gletscher des Kibo und Moshi gut zu sehen. Weiter führt der Weg auf- und absteigend bis zur Karanga Hut auf ca. 4050 m. Sie erreichen das Camp gegen Mittag. Nach dem Mittagessen führt der Weg leicht ansteigend bist kurz vor das Barafu Camp. Am späten Nachmittag dann Briefing zur Gipfel- Etappe. Danach heißt es zeitig schlafen gehen und ausruhen. Übernachtung im Zelt. 
 

Tag 11: Barafu Hut – Uhuru Peak 5892m – Mweka Hut 3100 m (M/A)

Gegen 23 Uhr ist die kurze Nach zu Ende! Im Zickzack und über Geröll, führt der Weg durch die Nacht bis zum Stella Point auf ca. 5700 m. Kurz vor Stella Point erleben Sie hoch über den Wolken und mit dem Mawenzi im Vordergrund, einen fantastischen Sonnenaufgang. Hier am Stella Point heißt es noch einmal alle Kräfte bündeln und dann weiter ca. 45 min, vorbei an den Gletscherfeldern bis zum Uhuru Peak – 5895 m. Es ist geschafft! Der höchste Punkt Afrikas, ein bewegender Moment. Gipfelfoto mit einem faszinierenden Ausblick auf Mt. Meru, den Mawenzi, in den Krater mit Ash Pit und auf die letzten Gletscher Afrikas. Danach erfolgt der Abstieg zurück zur Barafu Hut. Hier gibt es ein kleines Mittagessen und weiterer Abstieg, ca. 3 – 4 Stunden, bis Mweka Hut auf ca. 3100 m. Unterwegs ändert sich wieder die Landschaft und es wird merklich wärmer. Das Camp liegt inmitten eines schönen Erikawaldes. Übernachtung im Zelt. 
 

Tag 12: Mweka Hut – Moshi (F/M/A)    
Relativ zeitig starten Sie heute zur Mweka Gate auf ca. 1700 m. Der Abstieg dauert ca. 3 Stunden und führt wieder durch einen märchenhaften Bergregenwald und kurz vor Mweka Gate werdet ihr von Colobus- und Blue Monkeys begrüßt. Am Gate tragen Sie sich aus dem National Park aus und danach geht die Fahrt, gemeinsam mit der Begleitmannschaft nach Moshi zum Büro der Agentur. Bei einer Abschlussfeier bekommen Sie Ihre Urkunden übergeben und zelebrieren Ihren Gipfelerfolg. Danach Transfer zur Lodge/Hotel.

 

Tag 13: Rückflug nach Deutschland (F)

Transfer zum Airport und Rückflug nach Deutschland. Ende des Services!

 

Ihre Reiseanfrage

 

Leistungspaket
•    Airport Transfers, alle Transfers, Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm
•    Mt. Meru und Kilimanjaro Besteigung/Machame Route 
•    Vollpension während der Mt. Meru, Kilimanjaro Besteigung 
•    Abgekochtes Wasser, schwarzer Tee, Kaffee und Milchpulver bei den Bergtouren
•    Übernachtung in Hütten am Mt. Meru, in Zelten bei der Kilimanjaro Besteigung
•    alle Park- und Campgebühren für Mt. Meru und Kilimanjaro (ca. 990 USD)
•    Englischsprechender Bergführer, Guides, Koch und Träger und deren Bezahlung
•    Nationalpark Ranger für den Mt. Meru und dessen Bezahlung
•    komplettes Küchenequipment, 2/ 3 Pers. Zelte, Esszelt
•    Bergrettungsgebühren (40 USD) + Notfallapotheke
•    Übernachtungen im ½ DZ mit DU/WC im Hotel/Lodge, inkl. Halbpension
•    Telefonische Reisevorbereitung und ausführliche Beratung über die Bergbesteigungen

 

Nicht enthalten
•    Visakosten (Tansania z.Z. 50 USD)
•    Nicht genannte Mahlzeiten, Getränke, alkoholische Getränke 
•    Trinkgelder 
•    individuelle Besichtigungen und Ausflüge
•    Versicherung
•    Einzelzimmerzuschläge

 

Bitte fragen Sie uns nach möglichen Verlängerungen

1)  Safaris in Nord- bzw. Süd Tansania

2)  Kulturausflüge zu Land & Leute in der Umgebung

3)  Sansibar zum entspannen und relaxen

Mount Meru Besteigung - Solo
Mt. Meru Besteigung - 4 Tage/3 Nächte - Normalvariante!

 

1. Tag: Moshi/Arusha - Miriakamba Hut (A)

Nach dem zeitigen Frühstück, Abfahrt in Moshi/Arusha und Fahrt zum Momella Gate. Am Gate müssen nur noch die Parkgebühren entrichtet werden und schon starten Sie den Aufstieg bis zur Miriakamba Hut(3 ½ Std.). Übernachtung Hütten.
 

2. Tag: Miriakamba Hut - Saddle Hut (F/BL/A)

Nach dem Frühstück wandern Sie bis zur Saddle Hut. Am Nachmittag besteigen Sie den kleinen Gipfel des Mount Meru "Little Meru". Zeitiges Abendessen und Übernachtung Hütten.
 

3. Tag: Gipfel Mt. Meru 4566 m - Abstieg Miriakamba Hut (F/BL/A)

Sie werden um Mitternacht mit einer Tasse Tee geweckt und dann beginnt schon Ihre Besteigung des Mt. Meru. Nachdem Sie den Gipfel erreicht haben, geht es zurück zur Saddle Hut. Dort wartet ein reichhaltiges spätes Frühstück auf Sie. Dann weiterer Abstieg zur Miriakamba Hut und den Rest des Tages entspannen und relaxen Sie. Übernachtung Hütten.
 

4. Tag: Miriakamba Hut - Mommela Gate - Rücktransfer Moshi/Arusha (F/BL)

Am Morgen verlassen wir die Mirakamba Hut und steigen bis zum Momella Gate ab. Danach werden Sie wieder zurück nach Moshi/Arusha gefahren und bereiten sich, bestens akklimatisiert, auf Ihre Kilimanjaro Besteigung vor. Ende des Services!

 

 

Mt. Meru Besteigung - 3 Tage/2 Nächte

 

1. Tag: Moshi/Arusha - Miriakamba Hut (A)

Nach dem zeitigen Frühstück, Abfahrt in Moshi/Arusha und Fahrt zum Momella Gate. Am Gate müssen nur noch die Parkgebühren entrichtet werden und schon starten Sie Aufstieg bis zur Miriakamba Hut(3 ½ Std.). Übernachtung Hütten.
 

2. Tag: Miriakamba Hut - Saddle Hut (F/BL/A)

Nach dem Frühstück wandern Sie bis zur Saddle Hut. Am Nachmittag besteigen Sie den kleinen Gipfel des Mount Meru "Little Meru". Zeitiges Abendessen und Übernachtung Hütten. 
 

3. Tag: Gipfel Mt. Meru 4566 m - Momella Gate - Rücktransfer Moshi/Arusha (F/BL)

Sie werden um Mitternacht mit einer Tasse Tee geweckt und dann geht auch schon die Besteigung des Gipfels Mount Meru los. Nachdem Sie den Gipfel erreicht haben, geht es zurück zur Saddle Hut. Dort wartet ein reichhaltiges Frühstück auf Sie. Nach einer kurzen Pause, weiterer Abstieg bis zum Momella Gate. Auf dem Rückweg können Sie am Momellasee, Moshi und Arusha aus der Ferne betrachten. Ende des Services!

 

Ihre Reiseanfrage!

info@kilimanjaro-safari.de
0341 22737086
0163 7025682

Kontaktformular

www.massimo-reisen.de
Neues sehen.
Neues wagen.
Neues riskieren. 

Kilimanjaro.rocks
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kilimanjaro und Safari - Enjoy Tansania - info@kilimanjaro-safari.de - Laut Internet!

Anrufen

E-Mail